9:00 bis 13:00 Uhr
Café Paradies
mit Gedeon Degen

Tanja Lasch

© Tanja Lasch

Das Leben von Tanja Lasch

Tanja Lasch ist eine deutsche Schlagersängerin und am 11.September 1975 in Weimar geboren.

Der Vater von Tanja Lasch ist der Texter und Komponist Burkhard Lasch.
In Dresden studierte Tanja Lasch an einer Hochschule Musik.

Der Anfang

Mit ihrer älteren Schwester gründete sie im Jahr 2000 das Duo Tanja & Diana.
Sie hatten mehrere Auftritte in verschiedenen Fernsehsendungen und brachten 10 Singles auf den Markt. Doch der große Erfolg blieb aus.
Von 2002 bis 2003 moderierten sie das Musikmagazin „Erfrischend Deutsch“ auf Goldstar TV.

Solokarriere

Nach einer Babypause im Sommer 2005 war Tanja Lasch mit dem Titel „Jedesmal“ als Solistin unterwegs. Sie veröffentlichte weitere Singles und trat damit bei verschiedenen Events und Shows auf. Mit der Single „Wenn er wüsste“ aus dem Album „Lebensecht“ produzierte sie ein Musikvideo das im Februar 2016 veröffentlicht wurde. Dieses Video zählte innerhalb von 6 Monaten mehr als eine Million Aufrufe.
In ihrem Stil coverte Tanja Lasch gemeinsam mit dem Produzenten Stefan Pössnicker den Hit „Die immer lacht“ von Kerstin Ott. Ein Ausschnitt von einem ihrer Konzerte veröffentlichte sie auf YouTube und wurde dort mehr als 13 Millionen mal aufgerufen.
2019 erschien ihr neues Album „Zwischen Lachen und Weinen“.
Tanja Lasch schreibt ihre Songs vorwiegend selbst.

Privat

Mit Martin Marcell (Mitglied des Schlagerduos Fantasy) war Tanja Lasch verheiratet. 2017 trennte sich das Paar. Sie haben einen gemeinsamen Sohn der 2004 auf die Welt kam.

Beliebte Videos von Tanja Lasch

Tanja Lasch - Der Plattenspieler (Offizielles Musikvideo)
Tanja Lasch - Sie ist viel zu jung (Offizielles Musikvideo)
Tanja Lasch - Hast Du einen Bruder (Offizielles Musikvideo)

Steckbrief von Tanja Lasch

  • Bürgerlicher Name: Tanja Lasch-Hein
  • Geburtsdatum: 11. September 1975
  • Geburtsort: Weimar
  • Körpergröße:1,72 Meter
  • Wohnort: Berlin
  • Sternzeichen: Jungfrau
  • Autogrammadresse:
    Tanja Lasch, Postfach 1125, 15531 Erkner