GERADE LÄUFT:
Sendung:

Stefanie Hertel

Foto: Markus Schmuck

Das Leben von Stefanie Hertel

Stefanie Anke Hertel wurde am 25. Juli 1979 in Oelsnitz im Vogtland geboren

Anfänge

Stefanie Hertel stand bereits im Alter von 4 Jahren das erste Mal mit ihrem Vater Eberhard auf der Bühne. Zwei Jahre später dann den ersten TV-Auftritt mit dem „Teddybärjodler“. 1990 hatte sie ihren einen Auftritt in der Volkstümlichen Hitparade, woraufhin sie vom Medienmanager Hans R. Beierlein unter Vertrag genommen wurde.

Durchbruch

Beim Grand Prix der Volksmusik schaffte sie 1991 mit „So a Stückerl heile Welt“ den 5. Platz und feierte im Folge Jahr den Durchbruch, als sie dann 1992 mit „Über jedes Bacherl geht a Brückerl“ gewann. Im gleichen Jahr wurde sie von RTL mit der „Krone der Volksmusik“ als „Erfolgreichste Nachwuchssängerin“ ausgezeichnet.

Zusammenarbeit mit Stefan Mross

1991 lernten sich Stefan Mross und Stefanie Hertel kennen. Ab 1994 arbeiteten die Beiden verstärkt zusammen, im gleichen Jahr machten sie auch ihre Beziehung öffentlich. Sie nahmen ein Weihnachtsalbum auf, es folgten gemeinsame Auftritte.
Beide hatten aber auch weiterhin noch Soloauftritte.

Weitere Musik

Im Jahr 2000 veröffentlichte Stefanie Hertel ihr Album „Liebe geht im Herzen los“. Es folgten „Tausendmal stärker“ (2002) und „Totale Gefühle“ (2004). Auch mit Stefan Mross sang sie weitere Duette ein.
Weitere Alben sind „Liebe hat tausend Gesichter“ (2006), „Stärker als die Freiheit“ (2008) und „Das fühlt sich gut an“ (2010).

Auf dem Album „Moment Mal!“ (2013) schrieb sie das erste mal vier Titel selbst. Mit dem Album „Mein Vogtland – Mei Haamet“ widmete sie sich speziell dem Vogtland und arbeitete mit Anita & Alexandra Hofmann zusammen – es entstand das Album „Männerversteher“.

Moderation und weitere Tätigkeiten

Im Jahr 2011 bekam Stefanie Hertel ihre erste eigene TV-Produktion, die sie moderierte: „Stars hautnah“. Seitdem hat sie regelmäßig Moderationsaufträge.
Bei der Tanzshow „Let's Dance“ belegte sie 2012 den zweiten Platz.
Auch als Designerin war Stefanie Hertel tätig. 2013 stellte sie ihre Dirndlkollektion vor im gleichen Jahr spielte sie erstmals als Engel der Weihnacht in einer Hauptrolle des Musicals „Vom Geist der Weihnacht“ auf der Bühne.

Privates

Stefanie Hertel und Stefan Mross lernten sich 1991 kennen und machten ihre Beziehung 1994 öffentlich. 2001 kam die gemeinsame Tochter zu Welt. Die Beiden heirateten im September 2006 standesamtlich. Genau fünf Jahre später folgte die Trennung, 2012 dann die Scheidung. Seitdem ist sie mit dem Rockmusiker Leopold Lanner liiert, seit April 2014 auch verheiratet.

Soziales Engagement

Im Jahr 2006 wurde Stefanie Hertel Botschafterin des Deutschen Tierschutzbundes und bekam davon von ihm die Franz-von-Assisi-Medaille. Seit 2016 gibt es den Verein Stefanie Hertel hilft e.V., worüber sie gemeinnützige Organisationen unterstützt.

Beliebte Videos von Stefanie Hertel

Stefanie Hertel - Dir gehört mein Herz (Offizielles Video)
Stefanie Hertel - Que Sera (offizielles Video | Album "Kopf hoch, Krone auf & weiter")
Stefanie Hertel - Dirndlrock (offizielles Video)

Steckbrief von Stefanie Hertel

  • Bürgerlicher Name: Stefanie Hertel
  • Geburtsdatum: 25. Juli 1979
  • Geburtsort: Oelsnitz
  • Körpergröße:1,63 Meter
  • Wohnort: Chiemgau
  • Sternzeichen: Löwe
  • Autogrammadresse:
    Stefanie Hertel c/o Astrid Bakalakos 22 Pfarrer-Seidl-Straße

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden